Sammlung Großmaschinen

Reißwolf

Reißwolf

Die erste Stufe der Wollverarbeitung besteht im Auseinanderreißen der verfilzten Rohwolle mit geleichzeitiger Entfernung von groben Verschmutzungen. Vom Reißwolff kommt sie in die Wäscherei und ggf. in den Mischturm, um mit verschiedenfarbigen Wollarten gemischt zu werden.

Dekatiermaschine

Dekatiermaschine - sie harrt noch der Restaurierung

Die Dekatiermaschine stammt von der Fa. Moritz Jahr, Gera – die Firma produzierte Textilveredelungsmaschinen im Zeitraum von 1910-1940 Die Firma wurde 1841 von Moritz Jahr gegründet.

Petralta/ Florquetscher

Peralta oder Florquetscher - zusammengebaut, aber noch nicht entrostet

Der Florquetscher/ Peralta mit seinen plangeschliffenen Walzen, die mit hohem Druck zusammengedrückt werden, dient zur Abscheidung von Unreinheiten sowie harter Partikel (diverse Abfälle, Kletten, Holzpartikeln, usw.) durch Zermalmen bei schonender Behandlung der Fasern. Dieses System wurde meist in einem Dreikrempelsatz integriert.(siehe auch Schema Dreikrempelsatz aus Kettenis)

Schermaschine

Schermaschine

Eine Schermaschine ist eine Maschine in der Textilindustrie, welche im Anschluss an die Bildung von textilen Flächenerzeugnissen, wie Gewebe, Gewirk, Filz, Malimo und ähnliches eingesetzt wird, also zur Textilverdelung, um nach dem Rauhen aus dem Erzeugnis herausstehende Fasern zu entfernen oder, bei samtähnlichen Produkten für eine gleichmäßige Florlänge zu sorgen.

Die Schermaschine besitzt ein feststehendes Untermesser, welches dicht oder mit dem für den Flor gewünschten Abstand über das Erzeugnis geführt wird, und einer Messerwalze mit mehreren spiralförmigen Obermessern welche zusammen mit dem Untermesser einen scherenartigen Schnitt vollziehen. Die Ware wird getragen von einem balkenförmigen Schertisch aus Stahl. Eine besondere Ausführung stellt die Diagonalschermaschine dar.

Konstruktiv gleicht diese Konstruktion einem Walzen- oder Spindel-Rasenmäher und diente diesem als Konstruktionsgrundlage.

Die Schermaschine darf nicht mit der Schärmaschine, welche in der Weberei verwendet wird, verwechselt werden.